Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
wampe
Diese Woche wurde noch bekannt, dass auch George R.R. Martin, der Autor der Buchvorlage "Das Lied von Eis und Feuer", ein gewisses Retro-Faible hat.

Am Dienstag trat der rauschebärtige Schriftsteller in Conan O'Briens Late-Night-Show auf und erzählte, er besitze sogar zwei Computer. Den einen benutze er, um ins Internet zu gehen. Der andere hingegen sei ein Uraltrechner, auf dem noch DOS laufe. Um seine Geschichten zu schreiben, benutze er Wordstar 4.0.

Martin erklärte, der 27 Jahre alte Software-Dino erfülle alle seine Anforderungen: "Er tut alles, was er soll und sonst nichts. Ich brauche keine Hilfe. Ich hasse diese modernen Systeme, wenn man einen Kleinbuchstaben schreibt und der in einen Großbuchstaben umgewandelt wird. Wenn ich einen Großbuchstaben gewollt hätte, dann hätte ich auch einen geschrieben. Ich weiß, wie die Umschalttaste funktioniert!"

"Game of Thrones": Intro-Video im Stil von "Super Mario" - SPIEGEL ONLINE

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl